Geschichte des Musizierkreis See

Im Aufbau…

Einträge zeigen: Alle | Uraufführungen | Dirigent | Gründungen

Konzerte November 2017

25.11.2017

Der Musizierkreis See begleitet den Solisten Joseph Sieber (Klavier) zu Werken von Haydn und Schostakowitsch. Unterstützt wird das Orchster von Peter Vögeli (Oboe I), Jeannine Fischer (Oboe II), Gabriel Sieber (Horn I), Maurice Abendschein (Horn II), Josua Dill (Fagott). Weiterlesen

Konzerte Juni 2017

10.06.2017

Der Musizierkreis See begleitet im Konzert „Con Soprano!“ die Solistin Katrin Lüthi, Sopran, zu Liedern von Mozart, Händel und Wagner. Unterstützt werden wird das Orchester von Daniel Steffen, Cembalo. Weiterlesen

Konzerte November 2016

19.11.2016

Uraufführung des Werkes „Vivaldi.Now!“ für Violine, Orchester und Live-Elektronik des Komponisten und Solisten Michel Gell. Patrick Zosso, Live-Elektronik, und Markus Kühnis, Cembalo, verstärken das Orchester. Weiterlesen

Uraufführung „Feuer und Erde“ von Yang Jing

15.11.2014

Die Uraufführung „Feuer und Erde“, ein Konzert für Pipa, Streichorchester und Perkussion von Yang Jing, wird am 15./16. November 2014 aufgeführt. Yang Jing spielt die Pipa, eine gezupfte Schalenhalslaute der klassischen chinesischen Musik.

Neuer Dirigent Felix Schüeli

02.06.2014
Neuer Dirigent Felix Schüeli

An der Ausserordentliche Generalversammlung vom 02.06.2014 wurde Felix Schüeli einstimmig zum neuen Dirigenten des Musizierkreis See gewählt und dirigiert diesen seit dem 15. Juni 2015.

Uraufführung der „Suite für Volksinstrumente und Streichorchester“ von Willi Valotti

12.11.2011

Am 12./ 13. November 2011 findet die Uraufführung der „Suite für Volksinstrumente und Streichorchester“ von Willi Valotti statt. Der Komponist spielt das Akkordeon. Weitere Solisten sind Franziska Wigger (Sopran / Jodel), Heinz della Torre (Trompete/ Büchel/ Flügelhorn) und Walter Alder (Hackbrett).

Uraufführung von „Samba“ für Perkussion, Streichorchester, E-Gitarre, E-Bass von Patrick Watanabe

14.05.2011

Am 14./ 15. Mai 2011 wird das Werk „Samba“ für Perkussion, Streichorchester, E-Gitarre und E-Bass von Patrick Watanabe uraufgeführt. Patrick Watanabe übernimmt den Part des Perkussionionisten.

Statutenänderung

23.03.2007

Am 1. Januar 2007 fusionierten die Gemeinden Rapperswil und Jona zur Gemeinde Rapperswil-Jona. Die Statuten des Vereins werden dementsprechend an der 13. Generalversammlung am 23. März 2007 angepasst:

1. Artikel, 2. Satz:
„Der Verein hat Sitz in Rapperswil.“ ersetzt durch „Der Verein hat Sitz in Rapperswil-Jona.“

Uraufführung „Sound bites“ von Michael Pelzel

15.11.2001

Am 16./ 18. November 2001 wird das Werk „Sound bites“ von Michael Pelzel aufgefürht. Er übernimmt übernimmt auch gleich den Part des Solisten am Flügel.

Gründung des Vereins „Musizierkreis See“

20.01.1995

Unter dem Namen „Musizierkreis See“ wird ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches gegründet. Der Verein hat Sitz in Rapperswil-Jona (Statuten).

Uraufführung des Klarinettenkonzert von Thomas Eckert

11.06.1993

Am 19./ 20 Juni 1993 wird das Klarinettenkonzert von Thomas Eckert aufgeführt. Er ist zugleich auch der Solist und überzeugt an der Klarinette und Bassklarinette.

Uraufführung des Alphornkonzertes von Carl Rütti

21.11.1987

An der Uraufführung des „Konzert für Alphorn und Streichorchester“ von Carl Rüti tritt Matthias Kofmehl als Solist auf.

Gründung des Orchesters „Musizierkreis See“

24.09.1971

1971 gründete Hansjakob Becker den Musizierkreis See. Er ist der erste Dirigent des Orchesters und leitet dieses bis im Juni 2015.

Die Gründung des Musizierkreis See