Cellissimo!

Der Musizierkreis See präsentiert sich in „Klassischem Gewand“. Unter der Leitung von Felix Schüeli verleiht er im Zusammenspiel mit dem jungen wunderbaren Solisten Joachim Müller-Crépon dem Cello als Soloinstrument die zentrale Stimme im Konzertprogramm. Neben dem berühmten Cellokonzert von Joseph Haydn erklingen Werke von Mozart und Franz Danzi. Ein Versprechen für einen hochstehenden Konzertabend zum Geniessen!

Zeit und Ort

Freitag, 22. November 2019, 19.30 Uhr, Neubad Luzern
Sonntag, 24. November 2019, 17.00 Uhr, Rittersaal, Schloss Rapperswil

Leitung

Orchester

Musizierkreis See

Unterstützung durch

Verein KulturZürichseeLinth, Rapperswil    Stadt Rapperswil-Jona (SG), Jona

Werke

Joseph Haydn (1732-1809)

Symphonie Nr.2 in C-Dur
Hob.I:2 (1757/59) für 2 Oboen, 1 Fagott, 2 Hörner, Streicher
I. Allegro
II. Andante
III. Presto

Franz Danzi (1763-1826)

Variationen über ein Thema aus Mozarts „Don Giovanni“
für Cello, Streichorchester, 2 Flöten, 2 Fagotte, 2 Hörner
I. Andante
II. Allegrett

Divertimento F-Dur (Salzburger Sinfonie)
KV 138 (1772) für Streichorchester
I. Allegro
II. Andante
III. Rondo (Presto)

Joseph Haydn (1732-1809)

Konzert Nr.1 für Violoncello und Orchester C-Dur
Hob. VIIb:1 (ca.1762-1765) für Cellosolo, 2 Oben, 1 Fagotte, 2 Hörner, Streicher
I. Moderato
II. Adagio
III. Finale: Allegro molto